Warum Film für uns wichtig ist.

Veröffentlicht von tom am 2. August 2011 in AIM, Film, Ghana, Komenda

Die Jugendlichen aus Komenda, meine ehemaligen Filmschüler, haben zusammen mit ihrem Filmlehrer Philipp Brandstädter eine sechsteilige Folge über AIM gemacht. Auf einen der Videoclips bin ich besonders stolz. In diesem Teil erzählen zwei der Filmcrew Mitglieder, warum Film für sie Sinn macht und für Ghana wichtig sein kann.

Viel Spaß beim schauen und seit gespannt was bald noch alles kommt… es geht wieder los. 🙂

5 Kommentare

felix
4. August 2011 um 18:48

toll was ein film für wellen schlagen kann!


 
charly [hat den coolsten nachbarn der welt] xD
5. September 2011 um 17:41

ich bin beeindruckt…richtig klasse =)

luv yaa :-*


 
iree*
14. November 2011 um 23:36

Hey hey… zu nächst mal Fettes Lob an deine Aktionen.. finde ich echt sehr schön wie du dich engagierst..endlich mal jmd der dran bleibt an der Sache und nicht hingeht und wieder alles vergisst was er dort erlebt hat wenn er daheim ist und im Überfluss weiterlebt..Ich bin echt Stolz auf dich.. hätte ich gar nicht gedacht das so jmd in dir steckt als ich dich 2009 kennengelernt habe.. das wollt ich dir nur mal sagen.. nächstes jahr fliege ich meine Fam in Kumasi besuchen.. vielleicht bist du ja auch grade dort..wir werden sehn.. mach weiter so 🙂


 
Frank
16. November 2011 um 19:04

Hallo Tom, Dein Ghana Blog hat mich sehr berührt. Auch, dass das Filmprojekt so einen nachhaltigen Erfolg hat. Alle Achtung! Ich habe einen Internet Bekannten aus Tema, Martin, 23, und dank deines Blogs kan ich mich zumindest ein bisschen in seine Lage hineinversetzen. Mach weiter so, so engagierte junge Leute braucht Europa. Gruß Frank aus dem Rheinland.


 
Rosario
25. September 2015 um 16:57

I almost ftieand! What a news Just think how testing it sometimes was to be true to non-slave chocolate when there wasn’t a Co-op or Oxfam around. And now every gas station and coin slot machine will have an FT option. More to the point, can you imagine how Ghana will benefit And how other choc companies will have an even starker choice whether to be proud Confederate slavers, or join the FT label. My prediction: third way A bit like happened with coffee, they’ll get their own competing fair‘ designation, some label that still offers a touch of conscience but is a bit more big-business friendly behind the scenes Personally though I’ll still buy Divine, Co-op or Maya Gold. I like that CDM offers something new to the mainstream but I still want to support the ones who did the hard work (and that still taste so so good..!)


 

Kommentar schreiben

Copyright © 2017 start2think blog All rights reserved. Based on the theme by Laptop Geek.